nur Kultur pur

Tänzerische Maskerade

Filipe Portugal, Ballett Zürich, Opernball

„Maskerade“ von Choreograf und Tänzer Filipe Portugal

Mit einer Romanze und einem Walzer aus der Orchestersuite „Maskerade“ erobert das Ballett Zürich die Aufmerksamkeit der über 1400 Ballgäste. Die 12 Solistinnen und Solisten erzählen von Liebesglück, Eifersucht und einer unglücklichen Verwechslung während eines Maskenballs. Ihr Auftritt ist kurz, doch sind hinter den Masken der Tänzer die wahren Gesichter der dargestellten Charakteren zu spüren. „Maskerade“ kreierte Choreograf und Tänzer Filipe Portugal eigens für den diesjährigen Opernball. Der Höhepunkt eines Abends im Zeichen des Tanzes.

„Maskerade“
Choreografie: Filipe Portugal
Musik: Romanze und Walzer aus der Orchestersuite „Maskerade“ von Aram Chatschaturjan
Solistinnen und Solisten: Juliette Brunner, Yen Han, Viktorina Kapitonova, Galina Mihaylova, Giulia Tonelli, Katja Wünsche, Christian Alex Assis, Wei Chen, Benoît Favre, Arman Grigoryan, Matthew Knight, Denis Vieira
http://www.opernhaus.ch/spielplan/opernball/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: